Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Die wichtigsten Bautrends beim Bau einer neuen Immobilie

Wie in fast allen anderen Bereichen unseres Lebens, gibt es auch im Immobiliensektor Trends, die in regelmäßigen Abständen kommen und wieder gehen. Für Bauherren mag sich dies zunächst etwas skurril anhören, schließlich baut man eine Immobilie ja nicht als Modeerscheinung, sondern möchte sich in der Regel viele Jahre darin wohl fühlen.

Es kann jedoch nicht schaden, einmal einen Blick auf die derzeitigen Trends beim Bau einer neuen Immobilie zu werfen. Einige davon gelten als Wegweiser in die Zukunft und resultieren beispielsweise aus der immer älter werdenden Gesellschaft oder der Energiewende. Solche Trends zu verfolgen und eventuell auch bei der eigenen Immobilie zu berücksichtigen, ist sicher nicht die schlechteste Idee.

Bauformen / Grundrissgestaltung

Bei der grundsätzlichen Bauform eines Gebäudes sind die Möglichkeiten so vielfältig, dass sich keine klaren Trends abzeichnen. So ist beispielsweise bereits seit vielen Jahren die mediterrane Bauform von Einfamilienhäusern in Deutschland sehr beliebt, ein Ende dieser Entwicklung nicht abzusehen. Deutlich stärker sichtbare Trends gibt es hingegen bei der Grundrissgestaltung. Flexibilität heißt hier das Zauberwort. Man bevorzugt eine offene Gestaltung des Grundrisses, die es möglich macht, später je nach Bedarf einzelne Räume miteinander zu verbinden oder wieder abzutrennen. Dazu gehört beispielsweise auch, dass einzelne Stockwerke miteinander verbunden werden, etwa durch eine Galerie.

Raumgestaltung

Bei der Raumgestaltung geht der Trend hin zu langlebigen Materialien und hohen Decken. Die Räume sollten möglichst groß und lichtdurchflutet sein. Sehr beliebt sind in letzter Zeit Böden aus Massivholz und Kork, während das seit Jahren gern verwendete Laminat immer weiter an Beliebtheit verliert. Regelrecht verpönt ist es inzwischen, Räume mit extrem kräftigen Farben zu gestalten, wie es noch vor einigen Jahren gang und gäbe war. Experten raten dazu, die Akzente besser durch extravagante Möbelstücke und besondere Beleuchtungseinrichtungen zu schaffen.

Energieversorgung

Da die Vorschriften für Energie-Standards bei Neubauten in Deutschland immer strenger werden, spielt das Thema Energieversorgung eine immer größere Rolle. Auch diesbezüglich lassen sich Trends nutzen. So dient beispielsweise der bereits erwähnte Trend zu lichtdurchfluteten Räumen auch dazu, Heizkosten einsparen zu können. Die Räume werden mit großen Fensterfronten versehen und nach Süden ausgerichtet, so dass sie sich durch die Sonne quasi automatisch erwärmen.

Außengestaltung / Garten

Auch bei der Außengestaltung und beim Anlegen des Gartens gibt es klare Trends. So sind derzeit dicht bepflanzte sowie sehr streng angeordnete Gärten nicht erwünscht, dafür aber schlichte, naturbelassene Gärten, in denen wenige ausgefallene Pflanzen die nötigen Akzente setzen.

April 2014


Weitere Meldungen in den Archiven:
Archiv 2010/2011, Archiv 2012, Archiv 2013-2014, Archiv 2015, Archiv 2016,
Immobilieninfos und Tipps ab 2017


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de