Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Familien wollen wieder an den Stadtrand

Weil die Preise für Immobilien in Großstädten auf einem absoluten Höchststand sind, zieht es Familien nun wieder verstärkt an den Stadtrand. Sie schätzen dort nicht nur die günstigeren Immobilienpreise, sondern auch die höhere Lebensqualität.

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein registriert bei der Auswertung der Daten von Einwohnermeldeämtern schon seit Jahren, dass mehr Hamburger in benachbarte Landkreise ziehen als Menschen umgekehrt in die Metropole ziehen. Dieser Trend wird allerdings inzwischen bundesweit festgestellt. Als wichtigsten Grund nennt der Demographie-Experte Tobias Just von der Universität Regensburg die hohen Immobilienpreise und Mieten in den Großstädten.

Denn Neubau-Eigentumswohnungen haben mittlerweile ein Niveau erreicht, das sich nicht mehr viele Haushalte leisten können. In Hamburgs zentralen Lagen beispielsweise betrug die Preissteigerung in den vergangenen fünf Jahren etwa 40 Prozent.

Verschärft sich der Trend zum Stadtrand?

Peter-Georg Wagner, der als Researcher für den Immobilienverband Deutschland tätig ist, geht davon aus, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahren sogar noch verschärfen dürfte. Denn: "Immer mehr Familien suchen wieder die Geborgenheit des Eigenheims mit eigenem Garten." Das betreffe vor allem Familien aus dem Mittelstand, so Andreas Schulten, Vorstand bei der Immobilienforschungsgesellschaft Bulwiengesa. Diese legten unter anderem Wert darauf, dass ihre Kinder in einem behüteten Umfeld aufwachsen.

Die Großstädte verlieren Einwohner

Deutschlands Großstädte verlieren sogar effektiv Einwohner an das Umland, wie Günter Vornholz, der an der Bochumer EZB Business School eine Professur für Immobilienökonomie hat. So verlor Hamburg in der ersten Jahreshälfte 2014 insgesamt 4.118 Einwohner an die benachbarten Landkreise. In einer ähnlichen Größenordnung verliert auch die Bundeshauptstadt Berlin Einwohner an brandenburgische Nachbargemeinden.

Für wen bleiben Großstädte attraktiv?

Insgesamt verzeichnen Deutschlands Großstädte zwar nach wie vor ein Bevölkerungswachstum. Allerdings ist dieser Zuwachs ausschließlich jungen Menschen wie Studenten oder Berufsanfängern zu verdanken, für welche die Großstadt nach wie vor attraktiv ist. Bürger, die eine Familie gründen wollen, zieht es eher an den Stadtrand. Sie finden hier nicht nur günstigere Immobilienpreise, sondern auch eine hervorragende Infrastruktur vor und schätzen das Mehr an Lebensqualität, das ihnen beispielsweise ein eigener Garten bietet.

März 2015


Weitere Meldungen in den Archiven:
Archiv 2010/2011, Archiv 2012, Archiv 2013-2014, Archiv 2015, Archiv 2016,
Immobilieninfos und Tipps ab 2017


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de