Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Ungebrochener Immobilienboom in Stuttgart

Der jüngsten Wirtschaftskrise zum Trotz ist die baden-württembergische Landeshauptstadt für Gewerbetreibende und Investoren ungebrochen attraktiv. Diese wirtschaftliche Attraktivität schlägt sich natürlich auch auf den Wohnungsmarkt nieder. Zwar werden pro Jahr in Stuttgart etwa 1.500 Wohnungen neu gebaut, jedoch können die Neubauten nach dem Dafürhalten des Forschungsunternehmens Eduard-Pestel-Institut bei weitem nicht decken. Notwendig seien etwa 300 Wohnungen pro Jahr mehr. Diese Diskrepanz wirkt sich natürlich auch auf den Preis aus. So müssen Investoren, die ihr Geld in Mehrfamilienhäusern anlegen wollen, in Stuttgart etwa das 20fache der Jahresnetto-Kaltmiete bezahlen. Damit erreichen die Immobilienpreise nahezu einen Wert wie in Berlin oder München.

Die Preise haben sich verdoppelt

Der Marktbericht des Bankhauses Ellwanger und Geiger zeigt die Entwicklung deutlich auf: Demnach haben sich die Preise seit dem Jahr 2000 verdoppelt. Dennoch sind die Käufer nicht auf Schnäppchen aus. Denn wenn sie ihre Traumimmobilie gefunden haben, sind sie durchaus bereit, mehr zu bezahlen als den Marktwert. Die Schmerzgrenze liege etwa 25 Prozent über dem eigentlich erwarteten Preis, so die Immobilienexperten der Bank.

Der Trend zum höheren Preis hat sich auch 2014 fortgesetzt. Die Immobilienpreise hätten allein 2014 tewilweise zweistellige Zuwachsraten erreicht, so der Gutachterausschuss der Stadt Stuttgart. Für Neubauten stieg der durchschnittliche Preis je Quadratmeter bei Eigentumswohnungen von 3.830 auf 4.200 Euro, was einem Plus von elf Prozent entspricht. Prozentual, nämlich um zwölf Prozent, stiegen gebrauchte Immobilien sogar noch stärker im Preis.

Diesen rasanten Preisanstieg beobachtet der Gutachterausschuss seit 2009. Die größten Preissteigerungen wurden bei Mehrfamilienhäusern (rund 50 Prozent) und gebrauchten Eigentumswohnungen (circa 40 Prozent) verzeichnet. Die Gründe sind für Martin Weller und Steffen Bolenz klar: "Immobilien gelten als sichere Geldanlage, deren Rendite höher liegt als die heute üblichen Bankzinsen". Befeuert wird diese Entwicklung zusätzlich durch steigende Einwohnerzahlen, die mit der guten Wirtschaftslage Stuttgarts einher gehen.

Mai 2015


Weitere Meldungen in den Archiven:
Archiv 2010/2011, Archiv 2012, Archiv 2013-2014, Archiv 2015, Archiv 2016,
Immobilieninfos und Tipps ab 2017


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.immobilien-bewertung-finanzierung.de

© www.immobilien-bewertung-finanzierung.de