Seitenbeginn zur Navigation springen.

Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Die Haustechnik

Im Bereich der Haustechnik werden alle technischen Anlagen - darunter beispielsweise Elektroinstallationen oder sanitäre Anlagen - im Gebäude bewertet. Dazu zählen beispielsweise die Heizkörper. Sind im Gebäude moderne Flachheizkörper mit Thermostatventilen verbaut? Oder handelt es sich um veraltete Modelle? Sind die Heizkörper fachgerecht im Gebäude verbaut und weisen keine Lecks oder Beschädigungen auf? All diese Faktoren müssen bewertungstechnisch berücksichtigt werden. Eine eventuell vorhandene Fußbodenheizungsanlage fließt selbstverständlich ebenfalls mit in die Bewertung ein. Ist diese Anlage fachgerecht verbaut und in funktionstüchtigem Zustand erhalten, muss sie wertsteigernd berücksichtigt werden.

Thema Bad und Gäste-WC: In diesem Bereich wird die Qualität sowie der Erhaltungszustand von Toiletten, Waschbecken, Badewannen, Duschen und eventuell Bidets bewertet. Befinden sich alle sanitären Anlagen in einem funktionsfähigen Zustand? Sind sie grundsätzlich noch zeitgemäß?

Des Weiteren wird der Zustand und die Qualität der Elektroinstallation im Gebäude beurteilt. Ist die gesamte Elektroanlage zeitgemäß und funktionsfähig? Wurde sie fachgerecht installiert? Wie ist die Ausbauqualität der elektrischen Anlagen zu beurteilen? In diesen Bewertungspunkt könnte beispielsweise einfließen, ob elektrische Leitungen fachgerecht unter Putz verlegt wurden oder - wie in einigen Gebäuden üblich - unzeitgemäß über dem Putz.


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

Immobilienbewertung:
Verfahren, Ermittlungs- und Bewertungsfaktoren


Bewertung

© immobilien-bewertung-finanzierung.de