Seitenbeginn zur Navigation springen.

Immobilien Bewertung - Finanzierung - Kauf

Immobilien: Suche - Bewertung - Finanzierung - Kauf

Moderne Kommunikationsanlagen / Breibandanschluss

Noch vor wenigen Jahren hat niemand daran gedacht, wie wichtig der Telefonanschluss beziehungsweise der Anschluss zum Verbinden eines Computers mit dem Internet einmal sein würde. Erst Ende der neunziger Jahre begann sich das Internet flächendeckend auch in Deutschland durchzusetzen. Dies machte viele Anpassungsarbeiten notwendig. Es mussten neue Telefonleitungen in unzählige Häuser verlegt werden, um die immer weiter steigenden Kapazitäten, die für den Internetzugang erforderlich waren, zu bewältigen.

Ein Telefonanschluss für alle?

In älteren Häusern hat man heute oft das Problem, dass sich im ganzen Haus nur ein einziger Telefonanschluss findet, über den man den Zugang für das Internet herstellen kann. Im Zuge der Modernisierung von Immobilien ist es daher sehr wichtig, auch für diese Bedürfnisse die nötigen Voraussetzungen für die Zukunft zu schaffen. In diesem Zusammenhang wird immer wieder das Wort Breitbandanschluss genannt. Dieser Anschluss sorgt dafür, dass Internetzugänge mit wesentlich höherer Geschwindigkeit zur Verfügung gestellt werden können. Allerdings müssen zunächst die nötigen technischen Bedingungen geschaffen werden, um über einen Breitbandzugang ins Internet zu gelangen.

Neue Leitungen legen (lassen)

Im Zuge der Modernisierung ist es daher ratsam, den größten Teil der Räume im Haus mit entsprechenden Anschlüssen (ISDN / DSL) auszustatten. Der dafür notwendige Aufwand ist durchaus nicht zu unterschätzen, meist müssen im ganzen Haus neue Leitungen gelegt werden. Zudem muss dafür gesorgt werden, dass auch von außerhalb, das heißt vom für das Haus zuständigen Knotenpunkt in der Straße, die notwendigen Leitungen ins Haus gelegt werden. Viele ältere Häuser weisen einen Telefonanschluss an das Straßennetz auf, der heute nicht mehr für die modernen Breitbandanschlüsse genutzt werden kann. Daher müssen neue Leitungen in das Haus gelegt werden. Die Kosten hierfür übernimmt in der Regel die Telekom, in Einzelfällen können sie aber auch auf den Hauseigentümer umgelegt werden. Diesbezüglich sollten Sie sich erst einmal ausführlich informieren.


[ © Das Copyright liegt bei www.immobilien-bewertung-finanzierung.de | Immobilien: Informationen zu Kauf, Bewertung und (Bau)Finanzierung von Immobilien]

Werterhaltung von Immobilien:
Sanierung, Modernisierung & wertsteigernde Maßnahmen


© immobilien-bewertung-finanzierung.de